Zweischlitz-ToasterLangschlitztoaster4-Scheiben ToasterRetro-Toaster
WMF BUENO Toaster

WMF BUENO

Severin AT 2515 Toster

Severin AT 2515

Severin AT 2509 Toster

Severin AT 2509

Tefal TT 5500 Toster

Tefal TT 5500

Leistung800 Watt1000 Watt1400 Watt1200 Watt
Bräunungsstufen7 Stufen6 Stufen6 Stufen8 Stufen
Brötchen-Rostbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_check
BesonderheitenBeleuchtete Funktionstasten
Krümelschublade
Aufwärmstufe
Defroster-Stufe
Aufwärmstufe
Defroster-Stufe
Eierkocher
Krümelschublade
Abmessungen30,0 x 20,0 x 20,0 cm12,5 x 38,0 x 18,4 cm12,6 x 37,1 x 18,2 cm40 x 23,4 x 22,8 cm
Gewicht2,1 kg1,66 kg2,03 kg3,1 kg
Amazon
(0 Stimmen)

(975 Stimmen)

(946 Stimmen)

(320 Stimmen)
Preis--- €32,49 €38,38 €53,39 €
Informationzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazon

Toaster Test

Was ist wohl eines der am meisten benutzten und beliebtesten Haushaltsgeräte, die einem das Frühstück versüßen? Sie haben es erraten, es handelt sich um den Toaster.

Toaster Test

Das Toast gehört zum Frühstück – Die besten Toaster Im Test

Das geröstete Weißbrot, auch gerne als Toast bezeichnet gehört hierzulande zu den beliebtesten Frühstücksmahlzeiten überhaupt. Toaster sind vom Frühstückstisch einfach nicht wegzudenken, so gut wie jeder Haushalt besitzt eines dieser praktischen Haushaltsgeräte in greifbarer Nähe.

Auf dieser Seite soll alles zu diesem Theme behandelt werden. Es werden unterschiedliche Toaster Varianten getestet, verglichen und als Testbericht zu Verfügung gestellt werden. In diesem Test werden alle Vor- und Nachteile genau beschrieben. Die Vergleichstabellen dienen zur besseren Übersicht und sollen die Kaufentscheidung vereinfachen.

Kriterien – Toaster Test

Ein schönes Design haben und zur Küche passend, kann ein Toaster schon sein. Dennoch zählt nicht nur die Optik und das Design, sondern vor allem die Leistung und Qualität des Toasters. Den ein Toaster wird nicht als Designerstück gekauft, sondern er soll den Verwender auch etwas an Funktionalität bieten können. Deswegen sollte der ideale Toaster nicht nur gut aussehen, sondern durch seine Leistung und innere Werte im Test überzeugen. Deswegen sollte man vor jedem Toaster-Kauf das ausgewählte Modell genau durchleuchten, um alle Vor- und Nachteile abwegen zu können. Denn sonnst kann es schnell dazu führen, dass durch die vorschnelle Entscheidung ein falsches Modell gekauft wurde. Hierbei helfen die genannten Vergleichstabellen oder Testberichte der unterschiedlichen Toaster.

Philips HD2636/00 Toaster aus Edelstahl

Philips HD2636/00


(96 Stimmen)

Zweischlitz-Toaster

Cuisinart CPT180E 4-Schlitz-Toaster American Style

Cuisinart CPT180E


(14 Stimmen)

Vierschlitz-Toaster

Siemens TT60101 Langschlitz-Toaster executive edition weiß

Siemens TT60101


(234 Stimmen)

Langschlitz-Toaster

Zuerst sollte man seine Ansprüche kennen, die man an den zukünftige Küchenhelfer alles stellt. Hierbei kann Toaster24 helfen. Zuerst sollte man wissen, wie hoch die Anzahl der Scheiben sein soll, die bei einem Toast-Vorgang getoastet werden soll. Danach kann man sich fragen, ob es ein klassisches Modell oder ein Retro-Toaster werden sollte. Für größere Familien empfiehlt es sich ein Vier Scheiben Toaster (toastet 4 Scheiben gleichzeitig, der sogenannte Vierschlitztoaster). Bei Singles und kleineren Haushalten kann auf den Zweischlitz-Toaster zurück gegriffen werden. Ein weiterer Entscheidender Punkt ist natürlich die Größe des Toasters. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass das Gerät Platz in der Küche oder ins besondere in einem Schrank findet.

Toaster Test – Die beliebtesten und besten Toaster die es auf dem Markt im Test. Jeder will ein Toaster haben, auf dem man sich verlassen kann. Im Test und Vergleich liegt der Schwerpunkt auf:  Geschwindigkeit, Gleichmäßigkeit der Bräune, Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Zudem fließt auch die Qualität und Sicherheit mit ein

Im Toaster Test werden die einzelnen Hersteller miteinander verglichen. Den auch bei diesen Küchenhelfer ist die Qualität der unterschieden Hersteller teilweise sehr stark abweichen. Deswegen kann hier ein Testbericht zu dem jeweiligen Toaster zur eigenen Kaufentscheidung positiv oder negativ beitragen. Wir empfehlen daher immer den aktuellen Bericht / Test zum Modell zu lesen.

Toast

Mit unterschiedlichen Modellen ein leckeres getoastetes Brot erschaffen

Toaster ist nicht gleich Toaster

Den Toaster schlechthin gibt es nicht. Es gibt viele verschiedene Toaster, die die unterschiedlichsten Bräunungsgrade besitzen, die Gesichter oder Texte in den Toast rösten, welche die Sandwiches machen können oder mit einem Toastvorgang eine ganze Familie gleichzeitig frühstücken lassen, den Variationsmöglichkeiten sind schier keine Grenzen gesetzt. So individuell wie die Toaster sind auch deren Benutzer. Große Familien mögen den 4-Scheiben Toaster bevorzugen, in kleinen Küchen findet man oft den klassischen Zweischlitz-Toaster wieder und manche Experimentierfreudige mögen den Langschlitztoaster als Maß aller Dinge sehen, wenn nicht immer nur Toastbrot, sondern beispielsweise auch Graubrot gleichmäßig getoastet werden soll, ohne dass die Hälfte aus dem Toaster fliegt.

Diese unterschiedliche Toaster gibt es – besonderen Eigenschaften und ihre Vorteile:

  • Zweischlitz-Toaster: Der Zweischlitz-Toaster ist der meist gekaufte Toaster in Deutschland. Der Vorteil liegt auf der Hand: Dieses Gerät ist platzsparend und ist daher hervorragend für kleinere Küchen. Er kann bereits problemlos auf einen kleinen Tisch oder der Arbeitsfläche platziert werden. Ideal für Singles oder kleinere Familien, die beim Frühstücken nicht auf ein leckeres Toast verzichten möchten. Zudem gibt es den Zweischlitz-Toaster in unterschiedlichen Formen und Farben und kann daher vom Verwender dementsprechend individualisiert werden.
  • Langschlitztoaster: Sobald man an einem Frühstückstisch auch gern mal etwas aufgetoastetes älteres, oder aber auch frisches Körnerbrot sowie Graubrot möchte, ohne dies in kleinere Teile schneiden zu wollen, kann ein Langschlitztoaster sehr praktisch sein. Denn hier kommt ein klassischer Toaster an seine Grenze – das Graubrot verbrennt häufig an unterschiedlichen Stellen. Daher kann man hier nur den praktischen Langschlitztoaster mit einem langem und praktischen Schlitz empfehlen, somit wird auch das Graubrot oder Körnerbrot liebevoll geröstet.
  • Vier Scheiben Toaster: Besonders geeignet für größere Familien – wo alle Familienmitglieder ihr Toast gleichzeitig beim frühstücken wollen. Bei einem klassischen Zweischlitz Toaster, der nur zwei Toastscheiben röstet, kann der Vierschlitz Toaster vier Scheiben gleichzeitig toasten. Somit kann die Röstzeit ganz einfach halbiert werden.
  • Retro-Toaster: Der Toaster hat eine hundertjährige Geschichte im Laufe seines Daseins. Wer die gute alte Zeit vermisst kann sich ein beliebtes Retro-Stil Modell zulegen. Es gibt sehr viele unterschiedlcihe Designs und Funktionsweisen. Die Retro-Toaster sind auf dem heutigen Stand der Technik und besitzen den Scharm von Gestern.
  • Sandwichtoaster: Wer mehr Variationen am Frühtstückstisch wünscht und dem ein einfaches getoastete Scheibe Brot nicht ausreicht wird sich über einen Sandwichtoaster freuen. Mit einem Sandwichmaker hat man verschiedene Möglichkeiten das Brot zu rösten.

Welche Variante für einen die richtige ist hängt vom Fall zu Fall ab. Getestet wurden alle gängigen Marken, wie: Siemens, Severin, Braun, WMF und Russell.

Tipps zur Wahl: Der Zweischlitz-Toaster ist für kleine Küchen und Singles ideal. Für Groß-Familien eignet sich der Vierschlitz-Toaster, da vier Scheiben gleichzeitig getoastet werden können. Sobald man aber auch Graubrot rösten möchte, sollte man einen Langschlitztoaster genauer unter die Lupe nehmen.

Was Sie noch nicht über die Geschichte des Toasters wussten

Das Rösten von Teigwaren wie Broten hat eine lange in die Geschichte reichende Tradition. Den Anfang der Brotrösterei findet man bei den alten Ägyptern, welche Brot um es haltbarer zu machen und sich an dem neu entstehenden Geschmack zu ergötzen, über offenem Feuer rösteten. So verbreitete sich nach und nach diese altehrwürdige Tradition über die Römer zu den Engländern und schließlich wurde auch hierzulande Brot geröstet. So war es auch gang und gäbe Brot auf heiße Steine zu legen oder an Öfen zu lehnen nur, um ihm diesen besonderen Röstgeschmack zu verleihen.

Wie der Strom heiße Steine alt aussehen ließ

Die Anfänge der Stromerzeugung gaben den Menschen neue Möglichkeiten, so konnte man bald nicht nur Glühbirnen zum Leuchten bringen, auch Wärme konnte mit Hilfe von Strom erzeugt werden.

Toaster

Mit dem richtigen toaster wird das Toast-Brot schön goldbraun und knusprig. Auf der Toaster24 werden die besten Toaster getestet und verglichen.

So wurden die ersten kommerziellen Toaster Anfang des 20. Jahrhunderts erfolgreich vermarktet. Obwohl die ersten Geräte noch teuer waren und nur wenige Haushalte über eine voll funktionsfähige Stromversorgung verfügten, wurde der Toaster bald zu einem gefragten Haushaltsgerät, von welchem die Nachfrage stetig wuchs. Dabei störte man sich kaum daran, dass erste Toaster nur einseitig rösteten, man die Toastscheiben manuell umdrehen musste und aufpassen musste, dass das Toastbrot nicht verbrennt, weil früher Toaster noch keine Bräunungsstufen hatten und einfach so lange getoastet wurde, bis man das Brot entnahm – oder es kohlrabenschwarz wurde. So ersetzte das Toastgerät schnell die heißen Steine oder offenen Feuer und machte das geröstete Brot salonfähig und schnell zubereitet.

Welcher ist IHR Toaster?

Wenn Sie sich unschlüssig sind, welcher Toaster Ihren Bedürfnissen entspricht, weiß diese Seite Sie umfassend über die unterschiedlichen Arten und Variationen von Toastern zu informieren – denn was ist ein Frühstück schon ohne Toast?